Mörderstimmung im Museum! Krimilesung mit Alexander O. Miller

Mörderstimmung im Museum
Krimilesung mit Alexander O. Miller am Samstag, den 6. April 2019 um 19.00 Uhr im Faust-Museum

 

Alexander O. Miller

Alexander O. Miller

Zwei Mal im Jahr wird das Faust-Museum Knittlingen zum Tatort, wenn der Schauspieler Alexander O. Miller wieder mit unnachahmlicher Ausdruckskraft und Einfühlungsgabe in die Rolle von Täter, Opfer und Ermittler schlüpft. Ob Geschichten aus der Anfangszeit des Kriminalromans, Klassiker des 19. und 20. Jahrhunderts oder zeitgenössische Erzählungen rund um Mord und Totschlag – Spannung ist stets garantiert.

Welche Autoren dieses Mal präsentiert werden, wird nicht verraten, nur so viel sei gesagt: unter anderem begeben wir uns in das Rennsport-Milieu und in die Opernwelt. Persönliche Eitelkeiten, Rachegefühle, Eifersucht und reine Missgunst zählen wie immer zu den Triebfedern mörderischen Handelns. Doch gleich welche Motive den Täter geleitet haben: stets wird sein ganz persönlicher Pakt mit dem Teufel ihn verfolgen und ihn der Gerechtigkeit des Gesetzes, der Bestrafung durch Gott oder der ewigen Bedrängnis seines eigenen Gewissens ausliefern. Dass häufig beim Morden auch der Humor nicht zu kurz kommt, ist zumindest im Rahmen dieser Veranstaltung des fiktionalen Verbrechens keineswegs als Widerspruch zu verstehen!

In der Pause garantieren die kulinarischen Mörderhäppchen der Theatergruppe Laterna Mystica wieder Stärkung und Entspannung, bevor es in die zweite Runde der Lesung geht.

Karten für die Krimilesung, inklusive Eintritt in das Museum und Bewirtung in der Pause: 18,– €/Person. 
Karten gibt es im Faust-Museum oder im Faust-Archiv, Reservierung unter: 
Tel.: 07043/ 9506922 und 07043 / 951610 oder E-Mail: faustmuseum@knittlingen.de 
Die Krimilesung ist nur für Erwachsene!

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg.