Der Lehrmeister – Die Geschichte des Johann Georg Faustus II – Lesung mit Oliver Pötzsch im Faust-Museum

Der Lehrmeister – Die Geschichte des Johann Georg Faustus II 
Beststellerautor Oliver Pötzsch präsentiert den zweiten Teil seiner Faust-Saga im Faust-Museum am Freitag, 15. November 2019 um 19 Uhr

 

Bestseller Faust! Der weltweit bekannte, in Millionenauflage publizierende Autor Oliver Pötzsch hat den Knittlinger Johann Georg Faust ins Zentrum eines historischen Romans gestellt:
Der Spielmann (2018) folgt dem Knittlinger, ausgehend von seinem Geburtsort in die weite Welt, begleitet von Abenteuern und umgeben von dunklen Gestalten. Im Herbst 2019 erscheint nun schon der zweite Teil der Saga: DER LEHRMEISTER – DIE GESCHICHTE DES JOHANN GEORG FAUSTUS II:

Der goldene Herbst 1518 neigt sich dem Ende. Sechs Jahre sind vergangen, seitdem der berühmte Magier Johann Georg Faustus aus Nürnberg geflohen ist. Sein Ruhm ist gewachsen, selbst an den Höfen von Herzögen, Grafen und Bischöfen sucht man seinen Rat. So als würde der Herrgott – oder sein böser Gegenspieler? – eine schützende Hand über ihn halten. Gemeinsam mit seinem neuen Gefährten Karl Wagner und der jungen Gauklerin Greta, seiner Ziehtochter, reist er als Quacksalber und Astrologe durch die Lande. Doch Johann spürt, dass dies nur die Ruhe vor dem Sturm ist. Sein Erzfeind Tonio ist noch nicht besiegt. Tief im Inneren weiß Johann, dass das Böse zurückkehren und erneut seine Hand nach ihm ausstrecken wird …

Ein faustisches Spektakulum – mit Puppen, Gift und Zauberei erwartet alle Fans  bei der Vorstellung des noch druckfrischen zweiten Teils der Faust-Saga im Faust-Museum, mit Lesung, Autogrammstunde und natürlich: Oliver Pötzsch! 

Oliver Pötzsch, Copyright Frank Bauer

Oliver Pötzsch, Copyright Frank Bauer

Oliver Pötzsch, Jahrgang 1970 aus München, arbeitete nach dem Journalistik-Studium zunächst u.a. für Radio und Fernsehen, bevor er sich ab dem Jahre 2013 ausschließlich dem fiktionalen Schreiben zuwandte. Aus der Erforschung seiner Familiengeschichte, einer Henkersdynastie, entstanden sieben historische Romane über den Schongauer Henker Jakob Kuisl und seine Tochter Magdalena. Bei einer Reise und unfreiwilligen Verlängerung seines Aufenthaltes bei Knittlingen erwachte Oliver Pötzschs Interesse an der historischen Vorbildfigur von Goethes Faust, dem Knittlinger Johann Georg Faust, dessen Leben er in seiner Faust-Saga als historische Romane gestaltet. Seine Werke erscheinen in über 20 Ländern in Millionenauflagen.

Karten sind erhältlich im Faust-Museum zu 8 Euro inklusive Getränk,  Reservierung unter:

Tel.: 07043/951610 und 9506922 sowie unter E-Mail: faustmuseum@knittlingen.de

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg